WVS informiert: Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e.V.

Der ABV schafft seit mehr als 30 Jahren gemeinsam mit regionalen Unternehmen Ausbildungsplätze und ist kompetenter Partner der Wirtschaft. Der ABV vermittelt, berät und unterstützt Betriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um das Thema Ausbildung.

Neben der Auswahl von geeigneten Bewerbern nach individuellen, betrieblichen Anforderungen unterstützt der ABV auch bei der organisatorischen Betreuung der Auszubildenden und entlastet die Unternehmen bei Personalverwaltungsaufgaben.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Büro in Salzgitter

Windmühlenbergstr. 20
38259 Salzgitter
Tel. 05341-939699
info@abv-salzgitter.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.abv-braunschweig.de

Herbstfest am 19. September 2015

Liebe WVS-Mitglieder,

die AL-PS Steel GmbH und die Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V. laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns am Samstag, den 19. September 2015, in den Herbst zu feiern. Bei Live-Musik und Kinderunterhaltung wird natürlich auch bestens für das leibliche Wohl unserer Mitglieder gesorgt. Die Veranstaltungsdauer ist von 11.00 – 18.00 Uhr und findet auf dem Gelände der AL-PS Steel GmbH statt.

Herzliche Grüße,

Ihre Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V.

Veranstaltungshinweis: Audiowalk Braunschweig

Liebe WVS-Mitglieder,

nach dem erfolgreichen Hörgang durch Salzgitter im letzten Jahr bietet der Veranstalter „Kleine Zukunft“ jetzt seinen Audiowalk durch Braunschweig an. Das Nies Team vom Voets Autozentrum lädt Sie als Mitglied der Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V. herzlich ein, an der Veranstaltung am 21.09.2015 teilzunehmen. Start für die exklusive Veranstaltung ist um 17:00 Uhr. Nähere Informationen finden Sie auf www.kleine-zukunft.de

Viele Grüße,

Ihre Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V.

Save the Date: 19. September 2015

Liebe Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V.,

für Samstag, den 19. September 2015, planen wir in Zusammenarbeit mit eines unserer Mitglieder ein gemeinsames
(Spät-)Sommerfest und möchten Sie bereits an dieser Stelle herzlich bitten, sich dieses Datum zu reservieren.
Nähere Informationen und eine Einladung mit allen wichtigen Eckdaten erhalten Sie demnächst.
Bis dahin wünschen wir noch viele schöne, sonnige Tage und eine entspannte Ferienzeit.

Viele Grüße,

Ihre Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V.

Vorankündigung: Mitgliederversammlung 2015

Liebe WVS-Mitglieder,

wir möchten Sie bereits an dieser Stelle auf die Mitgliederversammlung der Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e. V. hinweisen, die am Dienstag, den 19. Mai 2015 am Abend stattfinden wird. Eine persönliche Einladung mit weiteren Informationen erhalten Sie in den kommenden Tagen.

WVS informiert: Tag der offenen Tür bei CJD

WVS informiert: Tag der offenen Tür bei CJD

Wir möchten Sie im Namen der CJD Salzgitter auf die Einladung zum Tag der offenen Tür am Freitag, den 24. April 2015, hinweisen. Um 10.00 Uhr findet für Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V. eine Führung durch die Hallendorfer Werkstätten statt. Sie haben dort die Möglichkeit, einmal in den laufenden Betrieb einer Werkstatt und insgesamt 12 Arbeitsbereichen hineinzuschnuppern. Nach der Führung wird auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

Die CJD und WVS würden sich über Ihr Erscheinen sehr freuen.

Den Ort der Veranstaltung finden Sie hier:

CJD Salzgitter
Hallendorfer Werkstätten
Kanalstr. 55
38229 Salzgitter

 

Rückschau: WVS Schlossgespräch mit Frank Klingebiel

Am vergangenen Dienstag fand zum zweiten Mal in dieser Form das WVS Schlossgespräch im Schlosshof Salder statt. Dieses Mal zur „Talkrunde“ geladen war der Oberbürgermeister von Salzgitter, Herr Frank Klingebiel.Gleich zu Beginn zeigte sich Frank Klingebiel gut gelaunt und beantwortete ungezwungen die Fragen von den beiden WVS-Vorstandsmitgliedern Steffen Krollmann und Florian Gommlich, die als Moderatoren durch den Abend führten.

Dabei kamen nicht nur die sportlichen Hobbys des begeisterten Fußballtrainers und aktiven Spielers Frank Klingebiel zur Sprache, auch das tief in Salzgitter verwurzelte Familienleben samt vierbeinigem Neuzugang zeichnete dabei ein ganz persönliches Bild des Politikers.

Spielte in den Anfangsjahren seiner politischen Karriere noch der Zufall eine große Rolle, zeigte sich Frank Klingebiel bei den nun nachfolgenden Themen zum Ausbau der Wirtschafts- und Industriestandorte in seiner Heimat Salzgitter gewohnt souverän. Geduldig erläuterte er die Problematik vieler Interessen bei Infrastrukturprojekten, die es zu berücksichtigen gilt und die oftmals viel Ausdauer und einen langen Atem abverlangen. Ob Leerstände von privat agierenden Wohnbaugesellschaften bei gleichzeitiger Knappheit von neu ausgewiesenen Baugrundstücken, der Sanierung oder des Neubaus des Schwimmbads oder der Ausbau der integrierten Gesamtschulen – zu allen Fragen erläuterte Frank Klingebiel seine persönlichen Ansichten und den aktuellen Stand der politischen Entscheidungsfindung.

Beim Thema Flüchtlingspolitik verwies er auf die knappe Versorgungslage bei Wohnunterkünften der Stadt Salzgitter. Ein weiterer wichtiger Aspekt spielt dabei auch die Rolle der Eingliederung der Flüchtlingsfamilien in die Gesellschaft. Steffen Krollmann nahm diesen Punkt für einen ihm sehr am Herzen liegenden Appell auf und betonte, wie wichtig Arbeitsplätze und Vereinstätigkeiten für eine gelungene Integration sind. Trotz politischer Hürden und vager Versorgungslage nimmt sich die Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V. bereits dem Thema zur Vermittlung von Praktikaplätzen an und sondiert erste Anlaufpunkte zur Knüpfung neuer Vermittlungsnetzwerke.

Nach äußerst kurzweiligen zwei Stunden, in denen die geladenen Gäste zu jedem Thema ihre Fragen stellen und Anregungen austauschen konnten, neigte sich der Gesprächsabend seinem offiziellen Ende zu. Mit dem Hinweis auf das nächste WVS Schlossgespräch im Herbst verabschiedeten sich Frank Klingebiel und die Gastgeber der Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V. an diesem Abend.

 

Schlossgespräch am 17.02.2015 – mit Oberbürgermeister Frank Klingebiel

WVS Schlossgespräch mit Frank Klingebiel am 17.02.2015 um 18 Uhr

Liebe WVS-Mitglieder,

wir starten mit einem Highlight ins neue Jahr 2015! Am 17. Februar um 18 Uhr findet wieder unser Schlossgespräch statt – diesmal mit dem Oberbürgermeister von Salzgitter – Herrn Frank Klingebiel.

Wie sich bereits letztes Jahr der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies den Fragen unserer Mitglieder stellte und dabei ganz private Einblicke in sein Leben und seinen politischen Werdegang gab, wird sich dieses Mal auch unser Oberbürgermeister Frank Klingebiel nicht scheuen, persönlich und ganz direkt auf Ihre Fragen und Anregungen einzugehen. Dabei wird es rund um die Person Frank Klingebiels gehen, aber ebenso um die geplanten politischen Tätigkeiten in diesem Jahr.

Jeder ist herzlich dazu eingeladen, sich aktiv in der anschließenden Fragerunde einzubringen und eigene Anregungen und Vorschläge zu äußern. Da die Veranstaltung in kleinem Rahmen stattfindet und die Sitzplätze begrenzt sind, bitten wir um eine schriftliche Anmeldung per E-Mail an: kontakt@wvs-salzgitter.de

Wir freuen uns auf Sie und einen informativen und spannenden Gesprächsabend im Schlosshof Salder.

Den Ort der Veranstaltung finden Sie hier:

Schlosshof Salder
Museumstraße 34a
38229 Salzgitter

Frohes Neues Jahr 2015!

WVS_Blog-2015-01-02_RGB_720x190px

Ein ereignisreiches und aufregendes Jahr geht zur Ende. Wir möchten diesen Anlass nutzen, noch einmal herzlich Danke zu sagen – an alle Helfer und Unterstützer, die für den Erfolg toller Events und Veranstaltungen Sorge getragen haben. Und natürlich an alle Mitglieder – für die positive Resonanz und das Vertrauen, das Sie uns entgegengebracht haben.

Wir freuen uns, auch das nächste Jahr wieder gemeinsam mit Ihnen anzupacken!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015!

 

Herzliche Grüße,

 

Ihre Wirtschaftsvereinigung Salzgitter e.V.

InfoBlizz Ausgabe 1/2014

Ab sofort ist die aktuelle Ausgabe des InfoBlizz-Magazins in digitaler Form erhältlich. Sie finden das PDF als Download in unserem Archiv oder direkt hier.